Schüler nach unfairem Prozess in Haft

Drei junge Männer, darunter zwei Schüler, sind in Angola willkürlich zu sieben Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Familienbesuche verweigert

Der im Sudan inhaftierte Religionslehrer Matar Younis Ali Hussein hat weder Zugang zu seiner Familie noch zu einem Rechtsbeistand.

Indigene Gemeinschaft bedroht und vertrieben

In Kolumbien sind mehr als 200 Angehörige einer indigenen Gemeinschaft aus ihren Wohnorten vertrieben worden.

Gefangener in Lebensgefahr

Serghei Cosovan braucht dringend Zugang zu ärztlicher Versorgung in Untersuchungshaft.

Umweltaktivist inhaftiert

Der Umweltschützer Dr. Ariel Urquiola ist in Kuba zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Urteil bestätigt

Die fünfjährige Haftstrafe gegen den bekannten bahrainischen Menschenrechtler Nabeel Rajab wurde nun bestätigt.

Studierende erheben Foltervorwürfe

Studierende einer Universität in Istanbul wurden aus der Haft entlassen und erheben nun Foltervorwürfe.

Inhaftierte Asylsuchende freilassen!

Alejandra, eine asylsuchende Transfrau aus El Salvador, wird in einer Hafteinrichtung in den USA festgehalten.

Besuchsrecht verweigert

Der in Kuba inhaftierte Menschenrechtler Dr. Eduardo Cardet darf sechs Monate lang keinen Besuch erhalten.

Aktivist gegen Kaution frei

Am 25. Juni beginnt der Prozess gegen den sambischen Musiker und Menschenrechtsverteidiger Pilato.