Anwältin wird eingeschüchtert

Die chilenische Anwältin Karina Riquelme setzt sich für die Rechte der indigenen Mapuche ein.

Menschenrechtsanwälte "verschwunden"

Die ägyptischen Menschenrechtsanwälte Ezzat Ghoniem und Azzoz Mahgoub sind seit dem 14. September verschwunden.

Unfaires Gerichtsverfahren

Der Prozess gegen die vier Inhaftierten aus der Provinz Musandam verstößt gegen das Recht auf ein faires Verfahren.

NGO-Mitarbeiter in Verwaltungshaft

Der NGO-Mitarbeiter Ayman Nasser befindet sich seit dem 9. September ohne Anklage in israelischer Haft.

Ehemaliger Minister willkürlich inhaftiert

Der ehemalige eritreische Minister Berhane Abrehe wurde nach der Veröffentlichung seines Buches festgenommen.

Verhaftungswelle gegen Protestierende

Die nicaraguanische Regierung nimmt Studierende und Aktivist_innen fest, die an Protesten teilnehmen.

Aktivist seit über einem Monat vermisst

Der kamerunische Aktivist Franklin Mowha ist möglicherweise Opfer des Verschwindenlassens geworden.

Anwalt angegriffen und willkürlich inhaftiert

Der russische Anwalt Mikhail Benyash wurde von der Polizei geschlagen und inhaftiert.

Fotografen droht lange Haftstrafe

Dem gewaltlosen politischen Gefangenen Shahidul Alam wurde die Freilassung gegen Kaution verweigert.

Diskriminierendes Gesetz

In Guatemala könnte ein Gesetz verabschiedet werden, das die Rechte von Mädchen, Frauen und LGBTIs stark einschränkt.